NEW VAGue; is this the NEW Black?

Am Montag, 18. November 2019 fand im Auditorium der SCOR die Veranstaltung des AIDA Swiss Chapter zum Thema "NEW VAGue; is this the NEW Black?" statt.

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. November 2018 die Vernehmlassung für eine Teilrevision des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) eröffnet. Von der Möglichkeit zur Stellungnahme wurde rege Gebrauch gemacht.

Wie und in welchem Ausmass sind Versicherer, Rückversicherer, Vermittler und andere Dienstleister von der Revision betroffen? In welchen Bereichen nimmt die Aufsicht zu und wo nimmt sie ab? Und was bitte sind innovative Geschäftsmodelle, warum sollen sich ausländische Rückversicherer neu der Aufsicht durch die FINMA unterstellen und weshalb sollen Versicherungsvermittler nicht mehr gleichzeitig als gebundene und ungebundene Vermittler tätig sein dürfen?

Die Veranstaltung vom 18. November 2019 ging der Frage nach, ob die Revision des VAG tatsächlich «the new black» ist.

Referenten und Panelteilnehmer:

  • Dr. Rolf Nebel, PRS Prime Re Services AG
  • Lukas Bubb, Kessler & Co AG
  • Claudia Bienentreu, Head Open Innovation AXA Switzerland
  • Dominik Skrobala, gbf Rechtsanwälte AG

Die Veranstaltung wurde von Dominik Skrobala moderiert. 

AIDA Swiss Chapter, Organizing Committee
Rolf Staub
Christian Lang
Stefanie Gey
Lars Gerspacher
Lucy Gordon
Helmut Heiss
Peter Hsu
Dominik Skrobala
Martin Zeller