English Version

Montag, 25. März 2013, 17.00 - 18.30

zum Thema

"Subrogation und Regress im schweizerischen und im internationalen Verhältnis"

im Auditorium von SCOR, General Guisan-Quai 26, 8002 Zürich.


Das Thema wurde anhand eines Modellfalls (siehe untenstehendes Attachment) durch folgende Referenten und Panelteilnehmer aus schweizerischer, englischer und kollisionsrechtlicher Sichtweise beleuchtet:

  • Dr. Christoph Graber, Prager Dreifuss AG, Zürich
  • Prof. Dr. Helmut Heiss, Universität Zürich, gbf Rechtsanwälte, Zürich
  • Dr. Reinhard Kindscher, Basler Versicherungen, Basel
  • Matthias Kuznik, Clyde & Co., London

 Der detaillierte Ablauf der Veranstaltung sah wie folgt aus:

    

  Zeit

 Thema 

 Referenten

17.00 - 17.05

Begrüssung, Kurzhinweis AIDA Swiss Chapter; Vorstellung der Referenten und Panelteilnehmer

Christian Felderer
Chairman AIDA Swiss Chapter Organizing Committee

17.05 - 17.10

Einführung in den Modellfall

Christian Lang
Member AIDA Swiss Chapter Organizing Committee

17.10 - 17.30

Erläuterung des Modellfalls nach Schweizer Recht

Christoph Graber

17.30 - 17.40

Erläuterung der kollisionsrechtlichen Aspekte des Modellfalls

Helmut Heiss

17.40 - 17.50

Erläuterung des Modellfalls nach Englischem Recht 

Matthias Kuznik

17.50 - 18.10

Paneldiskussion

Christoph Graber / Helmut Heiss / Reinhard Kindscher / Matthias Kuznik 

Moderation: Christian Lang

18.10 - 18.30

Diskussion mit Publikum

 

ab 18.30

Apéro riche

 

 

Dank der freundlichen Unterstützung unserer Sponsoren war die Veranstaltung inkl. Apéro kostenlos. 

 


Modellfall für die Veranstaltung:

Präsentation der Veranstaltung: